2008.09.30 (Hausarbeit) Das Unternehmen „Premium Cola“ - Ein Beispiel für die Umsetzung des Konzepts des normativen Stakeholdermanagements in der Marktwirtschaft?


Aus der Arbeit: "Die Entscheidungen und Aktivitäten eines Unternehmens betreffen eine Vielzahl von Bezugsgruppen in ihren Lebens- und Existenzbedingungen. Daher bedarf das Handeln eines Unternehmens der pluralistischen Legitimation aller Beteiligten und Betroffenen, der sogenannten Stakeholder. (...) Der normative Stakeholderansatz wurde in der Literatur oft als rein idealistisches Konzept betrachtet, welches nicht operationalisierbar und somit in der Praxis nicht umsetzbar sei."


Kontakt: Sonja Eikmeier / Download